Auf der Bühne beim Learn & Give 2018

Vor über 130 Personen einen Vortrag zu halten, ist definitiv etwas anderes als beim Workshop mit 8 Teilnehmern. Somit war ich am letzten Samstag gegen 17:20 Uhr auch ganz schön erleichtert. Denn das war ungefähr der Moment als ich meinen Vortrag zum Thema Videografie beim „Learn And Give“ beendet hatte. Wow, es hat geklappt und die Aufregung auf der Bühne hielt sich in Grenzen.

Dass ich in den Stunden zuvor der nervöseste Mensch der Welt war, können sich einige vielleicht vorstellen. Aber ich hatte es mir ja selbst ausgesucht und beim damaligen Videowettbewerb mitgemacht. Dass ich den auch noch gewinne war eine Überraschung. Der grobe Vortrag war schon vor Wochen fertig, aber der letzte Feinschliff und ein kleines Showreel der bisherigen Videoarbeiten entstanden erst 24 Stunden vor dem Event. Zeitdruck kann ja auch die Kreativität fördern 😉

Aber das war ja nur ein Bruchteil, denn es geschah noch viel viel mehr am Samstag! Die dritte Auflage der Veranstaltung fand erneut am Hermannsdenkmal in Detmold statt und wurde in bewährter Form von Maik, Jörg und einigen Helfern im Hintergrund organisiert. Ziel war es natürlich wieder möglichst viele Spenden für den guten Zweck zu sammeln. Und auch das hat einmal mehr super funktioniert. Mit fast 6.000 Euro wurde eine neue Höchstsumme erreicht, die an mehrere Institutionen verteilt werden konnte.

Auch die diesjährigen Referenten waren super und boten viel Input aus den verschiedensten Bereichen – ob Mindsetting, Bildrecht, S/W Porträts, Reisefotografie, YouTube oder Reportagefotografie an gefährlichsten Orten. Es war so viel Interessantes zu hören und sehen!

Mit dabei waren Dennis Weißmantel, Sebastian Deubelli, Andreas Jorns, Chris Marquardt und Kevin McElvaney. Leider musste Josh Terlinden kurzfristig krankheitsbedingt absagen, doch der Slot wurde spontan durch die Vitografie besetzt. Die allerbesten Grüße an Euch alle!

Wie man sieht war es ein echt voller Tag, der auch tatsächlich erst um 19 Uhr, und tosendem Applaus, endete. Ganz großes Kino mit einem beeindruckenden Finale! Wir sind sehr glücklich auch in diesem Jahr wieder dabei gewesen zu sein und nochmal ein großes Dankeschön für die Chance auf der Bühne stehen zu dürfen!

Fotos des Tages möchten wir Euch natürlich nicht vorenthalten, viel Spaß!

2 Responses

  1. Ja dem kann ich nur zustimmen.Learn and give war einfach klasse …..dein Beitrag übrigens auch 😉 Gruß Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.